logo

 

Die derzeitige Rechtslage zwingt uns darauf hinzuweisen, dass unsere Seite Cookies verwendet. Cookies sind kleine Dateien, die auf DEINEM Rechner (nicht auf unserem Server) abgelegt werden. Dort werden unter anderem Informationen über Einstellungen, besuchte Seiten ... gespeichert, um Dir eine möglichst angenehme Bedienung unserer Seite zu ermöglichen. Wir werten die Daten darüber hinaus nicht aus und geben auch keinerlei Informationen weiter. 

 

Was hältst Du von dieser Cookie-Warnung?

 

Was sind Cookies?

 

Wie ist die Rechtslage?

 

Wenn Du nicht damit einverstanden bist, dass unser System Cookies auf Deinem Rechner speichert, darfst Du das BOF leider nicht nutzen. Vergiss in diesem Fall bitte nicht, die bereits bestehenden Cookies des BOF zu löschen.

 

Anleitung zum Löschen von Cookies in FireFox, Internet Explorer und Chrome.

  1. Nutzungsvertrag
    1. Mit dem Zugriff auf „Das BurnOut Forum“ (im Folgenden „das Board“) schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Boards ab (im Folgenden „Betreiber“) und erklärst dich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
    2. Wenn du auch nur mit einer dieser Regelungen nicht einverstanden bist, so darfst du das Board nicht weiter nutzen. Für die Nutzung des Boards gelten die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
    3. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden. Eine Angabe von Gründen ist hierfür nicht notwendig.
    4. Für die Nutzung des Forums und der angegliederten Dienste, deren Rahmen in diesem Nutzungsvertrag festgelegt wird, werden keine Entgelte erhoben. Durch absichtliche Beschädigungen, Veränderungen der Software, Ausnutzen von Sicherheitslücken oder sonst nicht vorgesehenes Verhalten verursachte Ausfall- oder Folgekosten, können und werden beim Verursacher geltend gemacht werden.
    5. Jedes Mitglied darf nur einen Account anlegen. Doppelregistrierungen sind nicht erlaubt.
    6. Bei der Registrierung werden unter anderem Vor- und Nachname abgefragt. Hierbei sind ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Wer keine Angaben machen möchte, kann diese Felder leer lassen.
    7. Die Änderung von Beiträgen durch den Verfasser ist nicht vorgesehen. Ist das Ändern von Beiträgen ausnahmsweise erlaubt, wird dies in den Regeln des entsprechenden Forenteils angegeben. Generell verfügt jedes für den sogenannten "Tagebuchbereich" zugelassene Mitglied über die Befugnis, dort seine eigenen Beiträge zu ändern und / oder zu löschen. Eine Entnahme des kompletten Themas wird auf Antrag des Mitglieds von einem Administrator oder Moderator vorgenommen werden. Hierzu ist das Thema / der Beitrag über die entsprechende Funktion zu melden.
    8. Die aktive Teilnahme an bestimmten Forenbereichen ist nur für Mitglieder mit einer bestimmten Mindestbeitragszahl vorgesehen. Der Zugang zu diesen Bereichen wird automatisch nach Erreichen des Grenzwerts von derzeit fünf Beiträgen gewährt. Bestimmte Forenbereiche erfordern die Aufnahme in eine Benutzergruppe. Es ist notwendig, einen Antrag auf Aufnahme in diese Benutzergruppe im Persönlichen Bereich zu stellen. Eine Freischaltung erfolgt bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen. Es besteht kein Anspruch auf Freischaltung.
    9. Das Einstellen von Links auf kostenpflichtige Inhalte oder zu Werbezwecken ist nicht erlaubt. Weiterhin ist es untersagt, Links in Signaturen zu verwenden. Links müssen inhaltlich zu dem Thema passen, in welchen sie gesetzt wurden. Links können jederzeit und nötigenfalls auch ohne die Angabe von Gründen vom Moderations-Team entnommen werden.

     

  2. Einräumung von Nutzungsrechten
    1. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des gesamten Umfangs zu nutzen, der www.burn-out-forum.de und die angeschlossenen Dienste umfasst. Wenn die Regeln des entsprechenden Forenbereiches es vorsehen (z.B. roter Kasten im betroffenen Forum), geht das Nutzungsrecht über die foreninterne Nutzung hinaus. Mit Erstellung eines Beitrags in diesem Forenbereich erklärst Du Dich mit der dort genannten Nutzungsform (zum Beispiel die mögliche Veröffentlichung in einem Druckwerk) einverstanden.
    2. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages uneingeschränkt bestehen.
    3. Der Betreiber garantiert nicht, dass das Forum ständig erreichbar ist. Selbiges betrifft auch andere Angebote, die im weitesten Sinne zu "Das BurnOut Forum" gehören (Community, Blog ...). Jeder der angesprochenen Dienste kann jederzeit und ohne Vorankündigung teilweise oder gänzlich eingestellt werden.
    4. Der Betreiber stellt alle Dienste unentgeltlich bzw. auf eigene Kosten zur Verfügung. Der Umgang mit allen gespeicherten Daten erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Eine absichtliche Herausgabe erfolgt nur nach den geltenden rechtlichen Voraussetzungen. Für eine unbeabsichtigte Herausgabe (z.B. falsche Konfiguration) kann keine Haftung übernommen werden. Sämtliche Dienste werden auf einem gehosteten Server angeboten und unterliegen den damit verbundenen Risiken und Einschränkungen. Von Seiten des Betreibers wird im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten alles getan, um eine größtmögliche Sicherheit herzustellen.
    5. Das Forum mit allen dazugehörigen Diensten ist vom Grundsatz her nicht öffentlich. Viele Bereiche können nur nach Zustimmung des Betreibers genutzt werden. Derzeit können neu angelegte Accounts vom Benutzer selbst aktiviert werden. Hieraus ergibt sich jedoch nicht das Recht, dass jedermann als Mitglied auch akzeptiert wird. Eine Weigerung der Aufnahme oder auch einen späteren Ausschluss behält sich der Betreiber ausdrücklich vor. Hierfür ist keine Angabe von Gründen notwendig. Eine doppelte Registrierung, insbesondere nach vorherigem Ausschluss oder Sperrung, wird als Verstoß gegen das virtuelle Hausrecht gewertet. Zivilrechtliche Ahndung (insbesondere kostenpflichtige Abmahnung und Unterlassungserklärung), sowie strafrechtliche Verfolgung sind möglich.


  3. Pflichten des Nutzers
    1. Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die nicht von Dir selbst verfasst oder anderweitig von Dir erschaffen wurden. Dies betrifft insbesondere Werke, die vom Urheberrecht umfasst sind. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden. Es ist untersagt, Inhalte irgendwelcher Art einzustellen oder zu zitieren, die fremdem Urheberrecht unterliegen. Ausnahmen sind auch im Rahmen von Zitaten oder zu Diskussionszwecken nicht gestattet. Um die Diskussion zu ermöglichen, kann unter Berücksichtigung der übrigen Nutzungsbedingungen ein Link auf den entsprechenden Inhalt gesetzt werden. Diese Bestimmungen gelten in gleicher Weise für die Community und alle anderen Dienste.
    2. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Verwenden von Inhalten nach Punkt 3a auch in Signaturen untersagt ist.
    3. Abmahnungen und Unterlassungserklärungen werden mit allen damit in Zusammenhang stehenden Folgen an das sie verursachende Mitglied weitergegeben. Der Beitreiber und das Forenteam distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt eines jeden Beitrags und jeder Signatur, auch wenn sie von diesen Kenntnis genommen haben. Weder Betreiber noch Mitglieder des BOF-Teams machen sich einen Beitrag durch Lesen oder Beantworten desselben zueigen.
    4. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder andere im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich auch ohne vorherige Abmahnung oder Verwarnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
    5. Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen, zu ändern oder zu sperren.
    6. Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen die Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden jeglicher Art zuzufügen.
    7. Nach einer möglichen Sperrung eines Accounts, werden die hierin enthaltenden persönlichen Daten auf Antrag gelöscht. Dies betrifft nicht die Daten, die für die Sperrung von Nöten sind. Davon können insbesondere IP-Daten, E-Mailadresse und Benutzername betroffen sein. Ein Anspruch auf Löschung der Beiträge besteht nicht. Du verpflichtest dich, unter Umständen öffentlich zugängliche Beiträge, welche deine persönlichen Daten enthalten, selbst an den Betreiber zu melden, um eine Entnahme zu erleichtern.
    8. Jeder Nutzer verpflichtet sich, eine direkte Ansprache anderer Mitglieder zu Werbezwecken oder als Hinweis auf eigene Themen, per Privater Nachricht oder in nicht ausdrücklich dafür freigegebenen Themen, zu unterlassen. Zuwiderhandlung führt zum direkten Ausschluss aus dem BOF.
    9. Erlangt ein Mitglied Kenntnis von einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen, insbesondere bei strafrechtlicher Relevanz, hat es diesen Beitrag dem Forenteam unverzüglich zu melden. Der Melder wird in aller Regel vom Forenteam nicht genannt werden.
    10. Jedes Mitglied kann in der Community eine eigene Seite betreiben. Der Link zu dieser Seite setzt standardmäßig aus ID und Benutzernamne zusammen. Er kann im Rahmen der Registrierung jedoch frei gewählt werden. Eine nachträgliche Änderung ist aus technischen Gründen nicht vorgesehen.
    11. Teilweise unterhalten Mitglieder des BOF-Teams neben ihren Team-Accounts auch private Benutzerkonten im BOF. Die Trennung dieser beiden Konten ist gewünscht. Erfährt ein Mitglied, aus welchen Gründen auch immer, welcher private Account der selben Person zuzuordnen ist, wie ein Team-Account, darf diese Information nicht weitergegeben werden. Eine solche Enttarnung der privaten Accounts von Team-Mitgliedern ist unter allen Umständen zu vermeiden, um das Persönlichkeitsrecht der Team-Mitglieder zu wahren. Die Weitergabe ist sowohl öffentlich, als auch per E-Mail, PN oder auf andere Art untersagt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt der Ausschluss aus dem BOF.


  4. Die Forenmoderation / Das Forenteam
    1. Das BurnOut-Forum sowie sämtliche damit verbundenen Dienste können moderiert werden.
    2. Es besteht kein Anspruch, auf eine ständige Erreichbarkeit des Forenteams, wenngleich dieses bemüht sein wird, schnellstmöglich auf Anfragen zu reagieren. Dringende und vor allem zeitlich gebundene Anfragen sind daher grundsätzlich an möglichst viele Mitglieder des Forenteams zu senden.
    3. Moderatoren üben das Hausrecht aus, welches ihnen vom Betreiber übertragen wurde. Verfassen Moderatoren Beiträge, geben sie damit ihre Meinung wieder, im selben Sinne, wie es auch andere Mitglieder tun. In der Regel wird ein Moderatorenbeitrag nur Hinweise enthalten, die für die Forenmoderation notwendig sind.
    4. Verfassen Moderatoren, Forenbetreuer und / oder Administratoren Beiträge, geben sie ihre Meinung als Laien wieder. In jedem Fall ist deren Aussage als persönliche und private Bemerkung zu werten. Eine medizinische Beratung liegt niemals vor, auch wenn der Beitrag unter Umständen so wirken mag. Kein Mitglied der Forenmoderation besitzt eine anerkannte medizinische Ausbildung.
    5. Forenbetreuer helfen den Moderatoren bei ihrer Arbeit. Sie unterstützen vornehmlich, indem sie so viele Beiträge wie möglich sichten. Sie stehen in regem Kontakt mit dem Moderatoren-Team.
    6. Jeder Moderator und Forenbetreuer legt bei seiner Tätigkeit als solcher Notizen im Benutzerprofil des entsprechenden Mitgliedes ab. So ist für andere Teammitglieder ersichtlich, was bereits verabredet oder beschlossen wurde. Diese Hinweise erleichtern das Vorgehen, wenn ein bestimmter Moderator nicht erreichbar sein sollte. Diese Notizen sind nicht öffentlich einsehbar und werden auch auf Anfrage nicht an Mitglieder herausgegeben.
    7. Die Forenmoderation kann Anweisungen erlassen, die über diesen Nutzungsvertrag hinausgehen.


  5. Beendigung der Mitgliedschaft
    1. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Vertragspartnern gekündigt werden. Du kannst Deinen Account hier deaktivieren. Hierzu musst Du im BOF angemeldet sein. Nach der Deaktivierung ist das Profil sofort nicht mehr erreichbar und wird demnächst von einem Administrator gelöscht werden.
    2. Die Beiträge eines Mitgliedes werden auch bei Beendigung der Mitgliedschaft in der Regel nicht gelöscht. Auf Antrag wird ein sogenanntes Tagebuchthema, welches vom betreffenden Mitglied angelegt wurde, in eine zugriffssichere Ablage verschoben. Hierzu ist das betreffende Thema vom Mitglied zu melden.
    3. Beiträge des Blogs werden in der Regel dem SystemAccount zugeordnet und lassen daher keinen eindeutigen Verfasser mehr erkennen.


  6. Jugendschutz
    1. Das BurnOut-Forum sowie sämtliche darin veröffentlichten Inhalte sind so gestaltet, dass sie von Lesern jeglicher Altersstufe genutzt werden können. Es darf sich daraus keinerlei Gefährdung für Kinder oder Jugendliche ergeben.
    2. Jedes Mitglied verpflichtet sich, potentiell jugend- oder kindsgefährdende Inhalte aus dem Forum, Blog, Community und allen anderen Diensten fern zu halten und Beiträge an die Forenmoderation zu melden, die potentiell jugend- oder kindsgefährdend sein könnten.
    3. Zuwiderhandlungen gegen die Vorschriften des Jugendschutzes werden mit Abmahnung und / oder Sperrung geahndet oder sogar als Verletzung des virtuellen Hausrechts angesehen und unter Umständen zivil- und / oder strafrechtlich verfolgt.
    4. Es ist nicht gestattet, Links zu kinds- oder jugendgefährdenden Inhalten zu setzen.
    5. Von Seiten der Administration wird der Webauftritt unter www.burn-out-forum.de mit allen dazugehörigen übrigen Domains oder Subdomains als nicht jugendgefährdend eingestuft und nötigenfalls öffentlich entsprechend gekennzeichnet werden.


  7. General Public License
    Du nimmst zur Kenntnis, dass es sich bei phpBB um eine unter der General Public License (GPL) bereitgestellten Foren-Software der phpBB Group (www.phpbb.com) handelt; deutschsprachige Informationen werden durch die deutschsprachige Community unter www.phpbb.de zur Verfügung gestellt. Beide haben keinen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Software verwendet wird. Sie können insbesondere die Verwendung der Software für bestimmte Zwecke nicht untersagen oder auf Inhalte fremder Foren Einfluss nehmen.


  8. Gewährleistung
    1. Der Betreiber haftet mit Ausnahme der vorsätzlichen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass das Moderatoren-Team keine medizinische oder psychologische / psychiatrische Bildung besitzt und nur seine Meinung wiedergibt, die entsprechend zu hinterfragen und niemals als Handlungsempfehlung zu verstehen ist. Es handelt sich lediglich um persönliche Sichtweisen.
    2. Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    3. Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
    4. Es wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Forenteam keine anerkannten medizinischen Kenntnisse besitzt. Alle Aussagen sind Laienaussagen und daher auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen.
    5. Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis d gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
    6. Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt.


  9. Änderungsvorbehalt
    1. Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer bei seinem nächsten Forenbesuch noch vor dem Login bekannt gegeben.
    2. Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung.
    3. Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer bei seinem Login die Nutzungsbedingungen bestätigt hat oder sich nach Zusendung der Nutzungsbedingungen erneut im BOF anmeldet.
    4. Informationen über den Umgang mit deinen persönlichen Daten sind in der Datenschutzrichtlinie enthalten.


  10. Sonstiges
    1. Alle nicht gesondert angesprochenen, aber unter www.burn-out-forum.de verlinkten oder angebotenen Dienste fallen in gleicher Weise unter diese Nutzungsbedingungen.
    2. Alle Regelungen gelten auch dann, wenn diese Seiten über eine nicht genannte oder anders lautende Domain oder Subdomain aufgerufen werden.
    3. Um einen Streitfall schlichten zu lassen, kann man sich an das Forenteam wenden. Es werden dann ein abgesonderter Bereich sowie (falls gewünscht) ein Streitschlichter zur Verfügung gestellt.
    4. Kontaktaufnahme: Mit der Registrierung erklärst Du Dich zum Empfang anfänglich versandter Informationsmails einverstanden. Diese enden automatisch und müss nicht gesondert gekündigt werden. Du wirst mit erfolgreicher Anmeldung in den Newsletter-Verteiler für wichtige Neuigkeiten aufgenommen. Du kannst sämtliche Benachrichtigungen und Abonnements in den jeweiligen Einstellungsbereichen deaktivieren. Newsletter enthalten einen Kündigungs-Link.
  1. Einräumung von Nutzungsrechten

    1. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des gesamten Umfangs zu nutzen, der www.burn-out-forum.de und die angeschlossenen Dienste umfasst. Wenn die Regeln des entsprechenden Forenbereiches es vorsehen (z.B. roter Kasten im betroffenen Forum), geht das Nutzungsrecht über die foreninterne Nutzung hinaus. Mit Erstellung eines Beitrags in diesem Forenbereich erklärst Du Dich mit der dort genannten Nutzungsform (zum Beispiel die mögliche Veröffentlichung in einem Druckwerk) einverstanden.
    2. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages uneingeschränkt bestehen.
    3. Der Betreiber garantiert nicht, dass das Forum ständig erreichbar ist. Selbiges betrifft auch andere Angebote, die im weitesten Sinne zu "Das BurnOut Forum" gehören (Community, Blog ...). Jeder der angesprochenen Dienste kann jederzeit und ohne Vorankündigung teilweise oder gänzlich eingestellt werden.
    4. Der Betreiber stellt alle Dienste unentgeltlich bzw. auf eigene Kosten zur Verfügung. Der Umgang mit allen gespeicherten Daten erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Eine absichtliche Herausgabe erfolgt nur nach den geltenden rechtlichen Voraussetzungen. Für eine unbeabsichtigte Herausgabe (z.B. falsche Konfiguration) kann keine Haftung übernommen werden. Sämtliche Dienste werden auf einem gehosteten Server angeboten und unterliegen den damit verbundenen Risiken und Einschränkungen. Von Seiten des Betreibers wird im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten alles getan, um eine größtmögliche Sicherheit herzustellen.
    5. Das Forum mit allen dazugehörigen Diensten ist vom Grundsatz her nicht öffentlich. Viele Bereiche können nur nach Zustimmung des Betreibers genutzt werden. Derzeit können neu angelegte Accounts vom Benutzer selbst aktiviert werden. Hieraus ergibt sich jedoch nicht das Recht, dass jedermann als Mitglied auch akzeptiert wird. Eine Weigerung der Aufnahme oder auch einen späteren Ausschluss behält sich der Betreiber ausdrücklich vor. Hierfür ist keine Angabe von Gründen notwendig. Eine doppelte Registrierung, insbesondere nach vorherigem Ausschluss oder Sperrung, wird als Verstoß gegen das virtuelle Hausrecht gewertet. Zivilrechtliche Ahndung (insbesondere kostenpflichtige Abmahnung und Unterlassungserklärung), sowie strafrechtliche Verfolgung sind möglich.
  2. Pflichten des Nutzers

    1. Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die nicht von Dir selbst verfasst oder anderweitig von Dir erschaffen wurden. Dies betrifft insbesondere Werke, die vom Urheberrecht umfasst sind. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden. Es ist untersagt, Inhalte irgendwelcher Art einzustellen oder zu zitieren, die fremdem Urheberrecht unterliegen. Ausnahmen sind auch im Rahmen von Zitaten oder zu Diskussionszwecken nicht gestattet. Um die Diskussion zu ermöglichen, kann unter Berücksichtigung der übrigen Nutzungsbedingungen ein Link auf den entsprechenden Inhalt gesetzt werden. Diese Bestimmungen gelten in gleicher Weise für die Community und alle anderen Dienste.
    2. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Verwenden von Inhalten nach Punkt 3a auch in Signaturen untersagt ist.
    3. Abmahnungen und Unterlassungserklärungen werden mit allen damit in Zusammenhang stehenden Folgen an das sie verursachende Mitglied weitergegeben. Der Beitreiber und das Forenteam distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt eines jeden Beitrags und jeder Signatur, auch wenn sie von diesen Kenntnis genommen haben. Weder Betreiber noch Mitglieder des BOF-Teams machen sich einen Beitrag durch Lesen oder Beantworten desselben zueigen.
    4. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder andere im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich auch ohne vorherige Abmahnung oder Verwarnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
    5. Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen, zu ändern oder zu sperren.
    6. Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen die Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden jeglicher Art zuzufügen.
    7. Nach einer möglichen Sperrung eines Accounts, werden die hierin enthaltenden persönlichen Daten auf Antrag gelöscht. Dies betrifft nicht die Daten, die für die Sperrung von Nöten sind. Davon können insbesondere IP-Daten, E-Mailadresse und Benutzername betroffen sein. Ein Anspruch auf Löschung der Beiträge besteht nicht. Du verpflichtest dich, unter Umständen öffentlich zugängliche Beiträge, welche deine persönlichen Daten enthalten, selbst an den Betreiber zu melden, um eine Entnahme zu erleichtern.
    8. Jeder Nutzer verpflichtet sich, eine direkte Ansprache anderer Mitglieder zu Werbezwecken oder als Hinweis auf eigene Themen, per Privater Nachricht oder in nicht ausdrücklich dafür freigegebenen Themen, zu unterlassen. Zuwiderhandlung führt zum direkten Ausschluss aus dem BOF.
    9. Erlangt ein Mitglied Kenntnis von einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen, insbesondere bei strafrechtlicher Relevanz, hat es diesen Beitrag dem Forenteam unverzüglich zu melden. Der Melder wird in aller Regel vom Forenteam nicht genannt werden.
    10. Jedes Mitglied kann in der Community eine eigene Seite betreiben. Der Link zu dieser Seite setzt standardmäßig aus ID und Benutzernamne zusammen. Er kann im Rahmen der Registrierung jedoch frei gewählt werden. Eine nachträgliche Änderung ist aus technischen Gründen nicht vorgesehen.
    11. Teilweise unterhalten Mitglieder des BOF-Teams neben ihren Team-Accounts auch private Benutzerkonten im BOF. Die Trennung dieser beiden Konten ist gewünscht. Erfährt ein Mitglied, aus welchen Gründen auch immer, welcher private Account der selben Person zuzuordnen ist, wie ein Team-Account, darf diese Information nicht weitergegeben werden. Eine solche Enttarnung der privaten Accounts von Team-Mitgliedern ist unter allen Umständen zu vermeiden, um das Persönlichkeitsrecht der Team-Mitglieder zu wahren. Die Weitergabe ist sowohl öffentlich, als auch per E-Mail, PN oder auf andere Art untersagt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt der Ausschluss aus dem BOF.
  3. Die Forenmoderation / Das Forenteam

    1. Das BurnOut-Forum sowie sämtliche damit verbundenen Dienste können moderiert werden.
    2. Es besteht kein Anspruch, auf eine ständige Erreichbarkeit des Forenteams, wenngleich dieses bemüht sein wird, schnellstmöglich auf Anfragen zu reagieren. Dringende und vor allem zeitlich gebundene Anfragen sind daher grundsätzlich an möglichst viele Mitglieder des Forenteams zu senden.
    3. Moderatoren üben das Hausrecht aus, welches ihnen vom Betreiber übertragen wurde. Verfassen Moderatoren Beiträge, geben sie damit ihre Meinung wieder, im selben Sinne, wie es auch andere Mitglieder tun. In der Regel wird ein Moderatorenbeitrag nur Hinweise enthalten, die für die Forenmoderation notwendig sind.
    4. Verfassen Moderatoren, Forenbetreuer und / oder Administratoren Beiträge, geben sie ihre Meinung als Laien wieder. In jedem Fall ist deren Aussage als persönliche und private Bemerkung zu werten. Eine medizinische Beratung liegt niemals vor, auch wenn der Beitrag unter Umständen so wirken mag. Kein Mitglied der Forenmoderation besitzt eine anerkannte medizinische Ausbildung.
    5. Forenbetreuer helfen den Moderatoren bei ihrer Arbeit. Sie unterstützen vornehmlich, indem sie so viele Beiträge wie möglich sichten. Sie stehen in regem Kontakt mit dem Moderatoren-Team.
    6. Jeder Moderator und Forenbetreuer legt bei seiner Tätigkeit als solcher Notizen im Benutzerprofil des entsprechenden Mitgliedes ab. So ist für andere Teammitglieder ersichtlich, was bereits verabredet oder beschlossen wurde. Diese Hinweise erleichtern das Vorgehen, wenn ein bestimmter Moderator nicht erreichbar sein sollte. Diese Notizen sind nicht öffentlich einsehbar und werden auch auf Anfrage nicht an Mitglieder herausgegeben.
    7. Die Forenmoderation kann Anweisungen erlassen, die über diesen Nutzungsvertrag hinausgehen.
  4. Beendigung der Mitgliedschaft

    1. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Vertragspartnern gekündigt werden. Du kannst Deinen Account hier deaktivieren. Hierzu musst Du im BOF angemeldet sein. Nach der Deaktivierung ist das Profil sofort nicht mehr erreichbar und wird demnächst von einem Administrator gelöscht werden.
    2. Die Beiträge eines Mitgliedes werden auch bei Beendigung der Mitgliedschaft in der Regel nicht gelöscht. Auf Antrag wird ein sogenanntes Tagebuchthema, welches vom betreffenden Mitglied angelegt wurde, in eine zugriffssichere Ablage verschoben. Hierzu ist das betreffende Thema vom Mitglied zu melden.
    3. Beiträge des Blogs werden in der Regel dem SystemAccount zugeordnet und lassen daher keinen eindeutigen Verfasser mehr erkennen.
  5. Jugendschutz

    1. Das BurnOut-Forum sowie sämtliche darin veröffentlichten Inhalte sind so gestaltet, dass sie von Lesern jeglicher Altersstufe genutzt werden können. Es darf sich daraus keinerlei Gefährdung für Kinder oder Jugendliche ergeben.
    2. Jedes Mitglied verpflichtet sich, potentiell jugend- oder kindsgefährdende Inhalte aus dem Forum, Blog, Community und allen anderen Diensten fern zu halten und Beiträge an die Forenmoderation zu melden, die potentiell jugend- oder kindsgefährdend sein könnten.
    3. Zuwiderhandlungen gegen die Vorschriften des Jugendschutzes werden mit Abmahnung und / oder Sperrung geahndet oder sogar als Verletzung des virtuellen Hausrechts angesehen und unter Umständen zivil- und / oder strafrechtlich verfolgt.
    4. Es ist nicht gestattet, Links zu kinds- oder jugendgefährdenden Inhalten zu setzen.
    5. Von Seiten der Administration wird der Webauftritt unter www.burn-out-forum.de mit allen dazugehörigen übrigen Domains oder Subdomains als nicht jugendgefährdend eingestuft und nötigenfalls öffentlich entsprechend gekennzeichnet werden.
  6. General Public License

    Du nimmst zur Kenntnis, dass es sich bei phpBB um eine unter der General Public License (GPL) bereitgestellten Foren-Software der phpBB Group (www.phpbb.com) handelt; deutschsprachige Informationen werden durch die deutschsprachige Community unter www.phpbb.de zur Verfügung gestellt. Beide haben keinen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Software verwendet wird. Sie können insbesondere die Verwendung der Software für bestimmte Zwecke nicht untersagen oder auf Inhalte fremder Foren Einfluss nehmen.
  7. Gewährleistung

    1. Der Betreiber haftet mit Ausnahme der vorsätzlichen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass das Moderatoren-Team keine medizinische oder psychologische / psychiatrische Bildung besitzt und nur seine Meinung wiedergibt, die entsprechend zu hinterfragen und niemals als Handlungsempfehlung zu verstehen ist. Es handelt sich lediglich um persönliche Sichtweisen.
    2. Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    3. Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
    4. Es wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Forenteam keine anerkannten medizinischen Kenntnisse besitzt. Alle Aussagen sind Laienaussagen und daher auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen.
    5. Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis d gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
    6. Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt.
  8. Änderungsvorbehalt

    1. Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer bei seinem nächsten Forenbesuch noch vor dem Login bekannt gegeben.
    2. Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung.
    3. Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer bei seinem Login die Nutzungsbedingungen bestätigt hat oder sich nach Zusendung der Nutzungsbedingungen erneut im BOF anmeldet.
    4. Informationen über den Umgang mit deinen persönlichen Daten sind in der Datenschutzrichtlinie enthalten.
  9. Sonstiges

    1. Alle nicht gesondert angesprochenen, aber unter www.burn-out-forum.de verlinkten oder angebotenen Dienste fallen in gleicher Weise unter diese Nutzungsbedingungen.
    2. Alle Regelungen gelten auch dann, wenn diese Seiten über eine nicht genannte oder anders lautende Domain oder Subdomain aufgerufen werden.
    3. Um einen Streitfall schlichten zu lassen, kann man sich an das Forenteam wenden. Es werden dann ein abgesonderter Bereich sowie (falls gewünscht) ein Streitschlichter zur Verfügung gestellt.