Zitieren

Fragen zum Forum oder der Homepage - Zum Schreiben keine Registrierung notwendig!

Moderator: Samson

Benutzeravatar
ZeroOne
Schnattertasche
Schnattertasche
Beiträge: 280
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 13:37
Geschlecht: Männlich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Uterus

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von ZeroOne » Mo 3. Dez 2018, 16:33

Hi!

Gibt’s denn hier irgendwo ein Tutorial, wie richtig aus externen Quellen zu zitieren ist, ohne in rechtliche Schwulitäten zu geraten?

Also das ganze Thema: Zitieren, Verlinken, Embedding,...

Ich war in den FAQs, hab aber nix gefunden... ist ja ein heißes Thema...

LG
ZeroOne

Benutzeravatar
Wuslchen
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 125
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 08:48
Geschlecht: Weiblich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Franken

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von Wuslchen » Mo 3. Dez 2018, 22:01

Hallo ZeroOne,

in meinem alten Forum wurde das so gehandhabt, dass prinzipiell jedes Zitat verboten war, damit es leichter war zu überwachen. Also alle Texte aus Wikipedia, Onlinezeitungen etc. waren strikt verboten, da wurde um eine Verlinkung gebeten, damit bist du immer auf der sicheren Seite.
Einzige Ausnahme: urheberrechtlich ist ein Text nicht mehr geschützt, wenn der Autor mindestens seit 70 Jahren verstorben ist. Also kann man z.B. Marx, Valentin, Freud oder Sokrates problemlos zitieren, bei Frau Merkel gibt's ein Veto. ;)

Ich weiß nicht wie es hier gehandhabt wird, aber so kenne ich es.

Viele liebe Grüße
vom Wuslchen
Be good, be bad, just be!

Benutzeravatar
ZeroOne
Schnattertasche
Schnattertasche
Beiträge: 280
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 13:37
Geschlecht: Männlich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Uterus

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von ZeroOne » Di 4. Dez 2018, 10:31

Hi Wuslchen,

Danke für deine schnelle Antwort! Das ist wirklich ein schwieriges Thema: die komplexen, rechtlichen Regularien zum Einen und die Vorgaben den Foren-Verantwortlichen zum anderen. Daher hatte ich nachgefragt.
Wuslchen hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 22:01
Ich weiß nicht wie es hier gehandhabt wird, aber so kenne ich es.
Ich hab da auch unterschriedliche Erfahrungen gesammelt... In einem Forum war es sogar erwüscht, etwas ausführlicher zum Inhalt eines Links zu schreiben, allerdings in eigenen Worten - kein wörtliches Wiedergeben/Zitieren.
In einem anderen Forum war das Zitieren und Verlinken komplett verboten, weil man Angst vor rechtlichen Konsequenzen hatte. Da hatte ich nicht verstanden, wie auf so einer Basis ein Wissenaustausch und Diskussion stattfinden kann.
Wo anders war es nur erlaubt, einen Link mit möglichst wenigen Stichwörtern zu beschreiben.
Auch habe ich erlebt, dass sogar Medikamente nicht namentlich genannt und diskutiert werden durften - nur deren Wirkstoff.

Auch findet man im Netz diverse, durchaus kompetente und komplexe Abhandlungen zu diesem Thema. Dafür muss man aber fast schon in Jura promovieren und eine Menge Zeit mitbringen. Und dann muss das alles immer noch nicht den Vorstellungen des Foren-Betreibers entsprechen.

Kompliziert... *gruebel*

LG
ZeroOne

Benutzeravatar
Sumsi
Ehrenmitglied dritten Grades
Ehrenmitglied dritten Grades
Beiträge: 9133
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 20:55
Geschlecht: Weiblich
Ich bin: Betroffene(r)

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von Sumsi » Di 4. Dez 2018, 13:48

Hallo ZeroOne,

Ich glaube hier findest Du die Antwort: https://www.burn-out-forum.de/start/faq#urheberrecht

Jegliche fremde Inhalte sind untersagt, Links sind okay.

Ist es das, was Du suchst?

Liebe Grüße
Sumsi

Benutzeravatar
ZeroOne
Schnattertasche
Schnattertasche
Beiträge: 280
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 13:37
Geschlecht: Männlich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Uterus

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von ZeroOne » Di 4. Dez 2018, 14:10

Hi Sumsi!

Danke!

Das hatte ich gefunden, hat meine Fragen aber nicht ganz beantwortet, denn es bedeutet, wie du auch schreibst: Link ist ok, aber keine Info zum Inhalt.

Also würde ein Beitrag dann korrekterweise z.B. so aussehen:

"Ich würde gerne über folgendes diskutieren: [xyz-link]"

Aber sowas klickt doch kein Mensch an... Zumindest mir geht es so, dass ich gerne weiß, worum es geht (zumindest in groben Zügen), bevor ich irgendeinen "hingeschmissenen" Link anklicke. *gruebel*

LG
ZeroOne

Benutzeravatar
Wuslchen
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 125
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 08:48
Geschlecht: Weiblich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Franken

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von Wuslchen » Di 4. Dez 2018, 14:39

Hey ZeroOne,

naja, ich denke wie du schon schreibst "zumindest in groben Zügen, damit man weiß worum es geht" sollte problemlos möglich sein. Urheberrechtlich schwierig wird es ja vor allem bei wörtlichen Zitaten, eine Inhaltsangabe oder Zusammenfassung eines Textes ist normalerweise möglich. (Sagt, dir eine, die zumindest im Ansatz juristische Kenntnisse hat *zwinkern* )

Am besten ist der Vergleich zu ziehen, wenn man diese ganzen Doktorarbeiten betrachtet. So eine Arbeit setzt sich oft in weiten Teilen durch das Heranziehen anderer Meinungen und Abhandlungen zusammen. Alles, was wörtlich zitiert wurde, muss zwingend eine Quellenangabe bekommen - das war es ja, was dem Herrn von und zu Gutenberg den Titel gekostet hat. In eigenen Worten kannst du es immer formulieren, solange du nicht einfach nur den Textbau veränderst.

Vielleicht hilft dir das?
Be good, be bad, just be!

Benutzeravatar
ZeroOne
Schnattertasche
Schnattertasche
Beiträge: 280
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 13:37
Geschlecht: Männlich
Ich bin: Betroffene(r)
Herkunft: Uterus

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von ZeroOne » Di 4. Dez 2018, 14:56

Hi Wuslchen!
Wuslchen hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 14:39
Vielleicht hilft dir das?
*daumenhoch*

LG
ZeroOne

Benutzeravatar
Samson
Administrator
Administrator
Beiträge: 8161
Registriert: So 4. Mai 2008, 19:47
Geschlecht: Männlich
Ich bin: Betroffene(r)
Kontaktdaten:

Re: Zitieren

Ungelesener Beitrag von Samson » Mi 5. Dez 2018, 12:44

Hallo zusammen,

die Probleme wurden ja ausreichen beschrieben. Und genau deshalb hätten wir gerne Links zum entsprechenden Thema. Urheberrechtlich geschützt ist, was eine gewisse geistige Tiefe aufweist. Natürlich darfst Du daher zusammenfassen, worum es geht und das darf auch Diskutiert werden.

Beispiel:

Albert Einstein hat seinerzeit in seiner Relativitätstheorie eine Aussage zur Lichtgeschwindigkeit aufgestellt. Ich beziehe mich unter anderem auf diesen Artikel. Er hat festgestellt, dass Licht grundsätzlich immer rund 300.000 km/h schnell ist. Dies ist seiner Ansicht nach die höchste Geschwindigkeit, mit der Informationen übertragen werden können. Zudem stehen "abgeschlossene" Systeme zu sich in Relation. Da aber die Lichtgeschwindikgeit konstant ist, bedeutet das, dass für sich unterschiedlich schnell bewegende Systeme die Zeit in Relation zu einem Bezugssystem "unterschiedlich schnell" vergehen muss. Somit sind Raum und Zeit in der sogenannten Raumzeit verbunden. Dies lässt sich meiner Ansicht nach nur durch den Einsatz von StarTrek-Warp-Blasen ändern. *heilig*

Beispiel Ende:

Derartig komplexe Zusammenhänge unterliegen dem Urheberrecht - ganz eindeutig. Einstein hat diese jedoch für alle zugänglich veröffentlicht. Wäre dem nicht so, dürfte man seine Aussagen hier zwar diskutieren, nicht aber zitieren.

Das diese Zusammenhänge quasi unmöglich jedesmal zu prüfen sind, haben wir die Regel aufgestellt, dass das Einbringen jeglicher fremder Inhalte untersagt ist. Diskutieren darfst Du aber fast alles und natürlich auch benennen, was Du diskutierst. Im Regelfall wird es da kein Problem geben. Durch setzen des Links und die Informationen des Beitrags werden Inhalt und Zeit des Inhaltes ausreichend genau angegeben.

Antworten

Zurück zu „Technische Angelegenheiten / Forenregeln“